WECK-Lädele Wehr

Wehr. Sicher kennen Sie die WECK-Einkochgläser oder einfach WECK-Gläser genannt, die in jedem deutschen Haushalt seit fast einem Jahrhundert zum Einkochen verwendet werden.

Und genau damit begann am 1. Januar 1900 die beispiellose Erfolgsgeschichte der Firma WECK, die man überschreiben könnte: Die Geschichte des Einkochens - Geschichte der Firma WECK.

Johann Weck und Georg van Eyck gründeten an diesem Tag im südbadischen Öflingen die Firma
J. WECK u. Co. Geschäftszweck war der Vertrieb von Einkochgläsern, Einkochringen, Einkochtöpfen und Einkochzubehör Marke WECK.

Im Laufe der Zeit kamen noch weitere Produktgruppen hinzu, wie Glassteine im Bereich Bauglas, neuartige, leicht zu handhabende Einkochgläser im Bereich Haushaltskonservenglas, Kerzenlichtglas und Verpackungsglas für die abfüllende Industrie sowie Verlagserzeugnisse aus dem WECK-Verlag.

Der Werksverkauf - der tatsächlich Lädele heißt - ist ein erfolgreiches Lehrlingsprojekt. In dem kleinen Geschäft mit den hausgeschreinerten Kiefervitrinen lernen die Auszubildenden, was es heißt, einen Betrieb zu führen: einkaufen, verkaufen, werben, bilanzieren.

Monday 08:00 - 12:30 time
13:30 - 16:30 time
Tuesday 08:00 - 12:30 time
13:30 - 16:30 time
Wednesday 08:00 - 12:30 time
13:30 - 16:30 time
Thursday 08:00 - 12:30 time
13:30 - 16:30 time
Friday 08:00 - 11:30 time

J. WECK GmbH u. Co. KG
Wehratalstrasse 3
79664 Wehr
phone 07761/935-0
info@weck.de

Travel information Deutschen Bahn AG

Please enter your starting address here